Weiterbetrieb 20+

Verlängerung der Betriebserlaubnis

- nachhaltig Ressourcen nutzen!

Ungenutztes Potenzial der WEA analysieren

Nach 20 Jahren endet die Betriebserlaubnis für eine Windenergieanlage in Deutschland.

Die Erfahrungen zeigen, dass die Schädigung einer Windenergieanlage durch die Jahre der Nutzung sehr häufig nicht den Annahmen, die vor 20 Jahren bei Beantragung der Betriebserlaubnis, getroffen wurden, entsprechen.

In 90% der Fälle ist eine 20 Jahre alte WEA, trotz Abschreibung, weiterhin nutzbar.

Der Weiterbetrieb einer abgeschriebenen Anlage über die geplanten 20 Jahre hinaus ist deshalb grundsätzlich als lohnende erste Option zu bewerten.

Erst, wenn die WEA aus Sicherheitsgründen nicht mehr betrieben werden kann, könnte das Repowering an Attraktivität zur Erhaltung des Standortes an Attraktivität gewinnen.

Wind- und Turbulenzgutachten - vorausschauend planen

5 Schritte bis zum Gutachten

  1. Kontaktaufnahme
  2. Auswertung der Anlagendokumentation
  3. Prüfung der standsicherheits-relevanten Komponenten
  4. Anlagenbegehung
  5. Gutachtenerstellung

Möchten Sie, dass wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr(e) WEA machen, dann schreiben Sie uns eine kurze Mail an info@windwise.eu.

Nach Absprache mit Ihnen, prüfen wir den Standort Ihrer Anlage und die Umgebungsbedingungen. Das im Anschluss erstellte Angebot enthält die Kosten für das Wind- und Turbulenzgutachten, für den analytischen Nachweis der Standsicherheit und der Anlagenbegehung zur Zustandsanalyse. Eine Rotorblattbegutachtung bieten wir optional mit an.

Bei Beauftragung eines Gutachtens für den Weiterbetrieb 20+ folgt dann die Auswertung der Anlagendokumentation, die Prüfung der standsicherheits-relevanten Komponenten, die Anlagenbegehung und final die Gutachtenerstellung. In der Regel sind für diese Schritte min. 3 Monate einzuplanen.

Analytischer Nachweis der Standsicherheit

Wir prüfen nach BWE-Grundsätzen und der DIBt-Richtlinie

Damit eine Anlage ihre Betriebserlaubnis nicht verliert, muss die Standsicherheit nachgewiesen werden. 

Ein Gutachten zum Zweck der Laufzeitverlängerung ist die Grundlage für Genehmigungsbehörden, um dem Weiterbetrieb der Anlage zuzustimmen.

Wir sind Mitglied des BWE und als Gutachter vom BWE bestellt.

Wir prüfen Ihre Windenergieanlage nach den in den BWE Grundsätzen „Grundsätze für die Durchführung einer Bewertung und Prüfung über den Weiterbetrieb von Windenergieanlagen (BPW) an Land“ festgelegten Prüfmethoden, sowie der aktuellen DIBt-Richtlinie für Windenergieanlagen und den Spezifikationen und Normen des DNV GL.

Als Ergebnis erhalten Sie ein Gutachten für den Weiterbetrieb Ihrer WEA gemäß dem aktuellen Stand der Technik.

Wir sind anerkanntes Mitglied des BWE und als anerkanntes Mitglied des BWE-Sachverständigenbeirates zum Gutachter mit der Berechtigung zur Durchführung der Wiederkehrenden Prüfung an Windenergieanlagen bestellt.

Anlagenbegehung zur Zustandsanalyse

Inspektion vor Ort - vom Turm bis zum Trafo

Für die Qualitätsprüfung einer Windenergieanlage ist eine Anlagenbegehung unverzichtbar.

Die einzelnen Komponenten der Windenergieanlage werden nach speziellen gutachterlichen Kriterien elektrisch und mechanisch untersucht. Besonderer Fokus wird bei der Begehung auf die Erkenntnisse aus den vorangegangenen Analysen gelegt.

Die Anlagenbegehung schließt mit einer Gesamtbeurteilung des Zustandes der Turbine ab.

Rotorblattbegutachtung - optional

Wir bieten eine Rotorblattbegutachtung in Zusammenarbeit mit der Firma Special Blade Service – optional – an.

Ziel der Rotorblattbegutachtung ist es, einen guten Zustand der Rotorblätter sicherzustellen, die Lebensdauer zu verlängern sowie ggf. die Leistung der Rotorblätter zu optimieren.

Mit Hilfe von Abseilteams kann auf Wunsch eine Innen- und Außenbegutachtung, sowie eine Widerstandsmessung und auch eine Erdungswiderstandsmessung ausgeführt werden.

Daneben ist eine Begutachtung mit einer Seilbühne möglich. Die Seilbühne gibt die Möglichkeit, Reparaturarbeiten direkt auszuführen, wie das etwa bei Blitzschäden sinnvoll sein kann.

windwise-Gutachten - von einem Team mit mehr als 20 Erfahrung im "Wind"

Kostenloses Beratungsgespräch - vereinbaren Sie einen Termin

WNDWISE GMBH

Hafenweg 46-48

48155 Münster

E-Mail: info@windwise.eu

Phone: +49.251.590 667 0

FOLGE UNS AUF